Sinfuroco – Indierock aus Berlin

Die Band Sinfuroco hat sich 2002 von Sven Wala (Bass und Gesang), Steffen Vogel (Gitarre) und Rico Neumann (Schlagzeug) gegründet. 2007 bringt die Kombo, mit dem später dazu gekommenen Jan Morawe am Piano, ihr Debütalbum „Sinfuroco“ heraus. Das Album ist ein Abbild ihrer bisherigen Schaffensphase und zeichnet den Abschluss einer Schaffensphase.

Laut und Leise

Die Bandmitglieder sind allesamt hochgradig musikalisch und beweisen das Beherrschen ihrer Instrumente eindrucksvoll bei ihren Konzerten – mal mit lauteren, mal mit leiseren Tönen. Für das Publikum kann dies bisweilen verstörend bis zutiefst beeindruckend wirken. So lässt sich die Band in kein Genre stecken. Sie erklären sich zwar selbst als Anhänger des Indierocks, jedoch müsste für die Berliner Band eigentlich ein neues Genre erfunden werden.

Für alle, die nun neugierig geworden sind: Das folgende Video zeigt einen Live-Song der Band.